Altenkirchener Labyrinthe-Sommer 2005 - WendeWege

 

Bürgermeister und Sparkassendirektor am 22. April 2005Der letzte Pfahl wird eingeschlagen.

Das Projekt "Altenkirchener Labyrinthe-Sommer 2005 - WendeWege" ist eine Initiative des Freundeskreises der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Schulreferat des Kirchenkreises, der Stadt und Verbandsgemeinde Altenkirchen, der Evangelischen Landjugendakademie, sowie engagierten Persönlichkeiten und Institutionen aus der Region.

 

Im Aufruf zum schöpferischen Gestaltungsprojekt heißt es:

Schöpferische Menschen, jung und alt, Einzelne und Gruppen gestalten Labyrinthe in und um Altenkirchen: in Wald und Feld, auf Plätzen und Höfen, in Kirchen, Schulen und Kindergärten, in Vorgärten und im Stadtpark. Ihre Schöpfungen bieten ZeitRäume für Ohr, Auge und Nase, Hand und Fuß, für Erinnerungen und Geschichte(n), für Hoffnungen und Perspektiven, für Geist und Seele.

Näheres können Sie auch auf der Website der Verbandsgemeinde Altenkirchen nachlesen ... Link >

 

Fotos vom Bau des Labyrinthes im Parc de Tarbes finden Sie in der Fotogalerie unter Altenkirchen >

 

Am 9./10. Juli 2005 wurde der Labyrinthe-Sommer mit einem Lichter-Labyrinth auf dem Schlossplatz und einem Ökumenischen Gottesdienst am Labyrinth im Parc de Tarbes eröffnet.

Über 20 Stationen konnten begangen werden.

Ökumenischer GottesdienstHier eine kleine ... Fotogalerie >

 

 

nach oben

Home